MDKS Mitteldeutsche Kabelservice GmbH erhält zum fünften Mal in Folge das Gütesiegel „CrefoZert“

Die Mitteldeutsche Kabelservice GmbH wurde in diesem Jahr zum fünften Mal in Folge durch Creditreform mit dem Bonitätszertifikat CrefoZert ausgezeichnet. Seit Jahren besticht das Leipziger Unternehmen mit einer ausgezeichneten Bonität und wirtschaftlicher Stabilität. Bei der feierlichen Übergabe der Auszeichnung am 7. März 2017 beglückwünschten Reiner Niedenzu, Geschäftsführer der Creditreform Leipzig Niedenzu KG und Vertriebsleiterin Anett Hesse den Geschäftsführer Thomas Eibeck zu diesem erfolgreichen Ergebnis.

Thomas Eibeck, Geschäftsführer der MDKS freute sich über die erneute Auszeichnung sehr: „Das Zertifikat ist ein wichtiger Baustein im Leistungsanspruch unserer Gesellschaft und schafft eine solide Vertrauensbasis den heutigen und zukünftigen Anforderungen an einen leistungsfähigen Dienstleister für Telekommunikationsunternehmen und Wohnungswirtschaft auch in Bezug auf eine solide und ausgezeichnete Bonität gerecht zu werden“.

Seit 2008 liefert die Mitteldeutsche Kabelservice GmbH als Komplexdienstleister maßgeschneiderte Lösungen für multimediale Netze im Breitbandkabelmarkt. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen im Bereich der Planung, Projektmanagement, Errichtung, Wartung und Entstörung von Breitbandkabel- und Telekommunikationsnetzen in allen Netzebenen und Übertragungsmedien (Koax, Cu-DA, LWL). Ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9001 garantiert ein Höchstmaß an Professionalität, Sorgfalt und Zuverlässigkeit über das gesamte Dienstleistungsportfolio. Qualifizierte Fachkräfte, der Einsatz hochwertiger Bauteile und Komponenten sowie modernste Installations- und Messtechnik garantieren diesen hohen Qualitätsanspruch.

Das Bonitätszertifikat CrefoZert ist für die MDKS GmbH ein sehr wichtiges Alleinstellungsmerkmal gegenüber Wettbewerbern sowie ein verlässlicher Indikator für eine stabile Unternehmens-entwicklung und entspricht internationalen Standards der Unternehmensprüfung. Für Lieferanten, Geschäftspartner und Banken bedeutet das Bonitätszertifikat, dass sie mit der MDKS GmbH einen Partner haben, der finanzielle Stabilität und Sicherheit und somit auch für zukünftige Geschäfte sichere Perspektiven bietet.

Basis der Zertifizierung ist eine professionelle Jahresabschlussanalyse durch die Creditreform Rating AG. Hinzu kommen die Daten der aktuellen Wirtschaftsauskunft sowie Einschätzungen zur aktuellen Situation und den Zukunftsperspektiven des Unternehmens, die in einer persönlichen Befragung ermittelt werden. Die MDKS GmbH erfüllte dabei zum wiederholten Mal alle Kriterien in besonderem Maße. Zur Sicherung des Qualitätsstandards wird das Zertifikat nur für den Zeitraum von einem Jahr verliehen und die Bonität des Unternehmens permanent überwacht. Das stellt sicher, dass die Zertifizierungskriterien dauerhaft eingehalten werden.

zur Homepage: www.mdks-gmbh.de


Foto Creditreform: v.l.n.r. Reiner Niedenzu, Geschäftsführer Creditreform Leipzig, Thomas Eibeck, Geschäftsführer MDKS GmbH und Anett Hesse, Vertriebsleiterin Creditreform Leipzig

© 2017 Creditreform Leipzig Niedenzu KG

Kontakt

allgemeineskontaktformular

Allgemeines Kontaktformular
Kontakt